Was ist ein ein RAID-System?

RAID gibt es seit den 80er Jahren, und Sie haben es vielleicht gehört, wenn Sie Zeit mit PCs verbracht haben, aber was ist ein RAID System und warum ist es für Sie jetzt wichtig?

Was ist RAID?

RAID steht für Redundant Array of Inexpensive/Unabhängige Festplatten. Es wurde 1988 als Mittel zur Bekämpfung der steigenden Kosten von Festplatten entwickelt. Die Entwickler argumentierten, dass eine Reihe von preiswerten Festplatten eine teure übertrumpfen könnte. Im Grunde genommen ist es eine Reihe von Festplatten (ein Array!), die sich zusammenschließen, um wie eine Macdaddy-Festplatte zu funktionieren. Es ist im Grunde genommen das Voltron der Festplatten.

Sie werden RAID oft hören, wenn es sich um Netzwerkspeicher oder „NAS“ handelt. Du weißt in Filmen, wann du den „Mainframe“ siehst und seine Reihen und Reihen von Festplatten, die alle Informationen des bösen Unternehmens sichern? Das ist NAS, und das ist RAID in Aktion.

Es gibt mehrere Iterationen von RAID, die erstellt wurden, um verschiedene Probleme zu lösen. Einige sind noch in Gebrauch, andere wurden aufgegeben. Die wichtigsten, um die Sie sich Sorgen machen müssen, sind RAID 0, RAID 1 und RAID 5.

RAID-System

RAID 0

Beim ersten erstellten RAID, RAID 0, dreht sich alles um Leistung. Es verwendet eine Technik namens „Striping“, die Daten in Stücke zerlegt und auf mehrere Laufwerke geschrieben wird, was es zu einem großen Laufwerk macht. Wo Leistung ins Spiel kommt, ist, dass man jetzt, anstatt eine einspurige Autobahn für Informationen zu haben, viele hat, so dass der Fluss breiter wird und mehr Wasser auf einmal fließen kann. Capisce? Dies ist für Profis und solche, die mit riesigen Dateien zu tun haben, und die Geschwindigkeiten werden anhand der Anzahl der Laufwerke im Array gemessen, so dass, wenn Sie vier Laufwerke haben, es viermal schneller ist. Es gibt keine Redundanz, also ist es kein echtes RAID.

Das einzige Problem im Giddy-up von RAID 0 ist, dass, wenn eine Festplatte ausfällt, Sie alles verlieren. Kein schwarzer Löwe, kein Voltron. Sie benötigen mindestens zwei Festplatten, um die Vorteile von RAID 0 zu nutzen.

Ist RAID das Richtige für Sie?

Kurze Antwort: Es ist für jeden das Richtige. Grundsätzlich wird physischer Speicher immer billiger und billiger, so dass die Startkosten für ein RAID-Array viel niedriger sind als in den 80er Jahren. Es ist eine ausgezeichnete Backup-Lösung, und da immer mehr Cloud-Speicherdienste gehackt werden und ihre Privatsphäre bestenfalls zweifelhaft wird, wird die Unterbringung Ihrer eigenen Daten immer umsichtiger. Sie vermeiden dann auch die Gebühren und Anmeldungen und alles, was zu einer Cloud-basierten Speicherlösung gehört.

Wenn Sie ein Profi oder Hobbyist sind, der mit vielen großen Dateien wie HD-Video, Musik oder anderen Designprojekten arbeitet, dann ist die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit von RAID perfekt für Sie. RAID 1 und 5 sind die beliebtesten, und Sie können ihre Arrays in Boxen kaufen, wie sie bei Western Digital erhältlich sind. Sie müssen sich wirklich nur entscheiden, ob Sie eine vollständige Redundanz und Zuverlässigkeit mit RAID 1 oder eine Mischung aus Leistung und Zuverlässigkeit mit RAID 5 wünschen. Es hängt alles von Ihren Prioritäten ab.

Wenn Sie erwägen, den neuen iMac Pro zu kaufen, dann kann ein RAID-Array die perfekte lokale Speicher- und Festplattenleistungslösung für alle Pro-Level-Shenanigans sein, in die Sie einsteigen werden. Außerdem können Sie den Speicher Ihres iMac Pro nicht nachträglich aktualisieren, und ein RAID-Array ist eine immer kostengünstigere Möglichkeit, große Datenmengen zu speichern, wodurch der Speicher Ihres iMac Pro freigegeben und die Leistung entlastet wird.

Dieser Beitrag wurde unter RAID veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.