DOJ Busts Crypto Exchange Bitzlato, Arrests Russian Co-Founder

• US, France and the Treasury Department have shut down the Bitzlato cryptocurrency exchange and arrested its Russian co-founder, Anatoly Legkodymov, in Miami.
• The DOJ accused Bitzlato of laundering criminal proceeds from darknet markets and ransomware attacks.
• Deputy Attorney General Lisa Monaco claimed that this operation was a “significant blow to the crypto crime ecosystem”.

US and French law enforcement have shut down the cryptocurrency exchange Bitzlato, arresting its Russian co-founder, Anatoly Legkodymov, in Miami. This is part of an “international cryptocurrency enforcement action”, according to the US Department of Justice (DOJ).

The DOJ alleged that Legkodymov operated the exchange as a “high-tech financial hub that, in his own words, catered to ‘known crooks’”. Deputy Attorney General Lisa Monaco highlighted that Bitzlato was a “crucial financial resource” for Hydra, the largest darknet market with Russian roots, which was shut down in April last year by the German police with the support of US agencies.

Monaco claimed that the DOJ is dealing a “significant blow to the crypto crime ecosystem”. The US Treasury Department also played a role in this operation, as well as the French law enforcement.

The Bitzlato platform had previously claimed that it was hacked. However, the DOJ’s allegations suggested that the exchange was handling illicit funds worth hundreds of millions of dollars.

The DOJ also highlighted the importance of international law enforcement cooperation in tackling crypto crime. Monaco noted that the DOJ is “committed to identifying, apprehending, and prosecuting criminals who use cryptocurrency to facilitate their criminal activities”.

This is not the first time that the DOJ has gone after crypto criminals. In the past, the DOJ has busted several crypto-related money laundering operations, including a 2019 case involving the now-defunct BTC-e exchange.

In conclusion, the US and French law enforcement’s enforcement action against Bitzlato and its Russian co-founder is yet another example of the increasing focus the authorities are placing on crypto-related crime. The DOJ is sending a clear message that it is committed to cracking down on crypto crime and will continue to pursue those who facilitate it.

Mastercard & Polygon Team Up to Empower Emerging Artists in Web3 Ecosystem

• Mastercard has partnered with Polygon, an Ethereum scaling platform, to introduce five emerging artists to Web3 technology.
• The Mastercard artist accelerator program will use the Polygon network to teach the selected artists how to mint their own NFTs, be present in metaverse-based concerts, and more.
• Autonomy and freedom are the biggest goals of the program, as it seeks to empower artists to grow their fan engagement and make a living on their own terms.

Mastercard, one of the world’s largest payments companies, has just announced a new partnership with the Ethereum scaling platform, Polygon. The collaboration between the two companies is set to introduce five different emerging artists, including singers, DJs, musicians, and producers, to the possibilities that Web3 technology can bring.

As part of the project, Mastercard has created an artist accelerator program that will use Polygon’s network to teach the selected artists a series of activities that will allow them to cut the middleman and gain more autonomy and freedom. This includes the ability to mint their own NFT (non-fungible tokens) collections to grow their online fan engagement, and be present in metaverse-based concerts. As Ryan Watts, CEO of Polygon Studios, stated: “Web3 has the potential to empower a new type of artist that can grow a fanbase, make a living, and introduce novel mediums for self-expression and connection on their own terms.”

The importance of the partnership between Mastercard and Polygon is that it is seeking to make it easier for emerging artists to make a living through their art. This is especially important in a time where the music industry has been heavily impacted by the COVID-19 pandemic, with many concerts and shows canceled due to health guidelines.

The collaboration between Mastercard and Polygon is not a surprise as the company has had a long-standing relationship with music. It is currently an official sponsor of the Grammys and even launched its own record label in 2022.

The Mastercard artist accelerator program is a great way to empower emerging artists and help them become autonomous and independent. It is a great step forward in the world of Web3 technology, and will surely help artists grow their fan engagement and make a living on their own terms.

Disgraced FTX Co-Founder Cashes Out $684K While on House Arrest?

• According to an analyst on Dec. 29, 2020, the disgraced co-founder of FTX, Sam Bankman-Fried (SBF), may have cashed out $684,000 in crypto assets while under house arrest.
• Analyst Discovers Funds Tied to SBF’s and Alameda’s Wallets Moved While the FTX Co-Founder Is on House Arrest
• Funds were sent to a no-KYC exchange based in Seychelles and to the Bitcoin network via the Ren Protocol, a bridge funded by Alameda.

On Dec. 29, 2020, an analyst named Bowtiediguana published a Twitter thread that suggests the disgraced co-founder of FTX, Sam Bankman-Fried (SBF), may have violated the conditions of his house arrest. According to the thread, SBF may have cashed out $684,000 in crypto assets without permission from the court.

The analyst’s investigation began with a financial agreement between SBF and the anonymous founder of the decentralized exchange (dex) Sushiswap, Chef Nomi, which dates back to August 2020. When the deal was made, SBF shared a public Ethereum address and Chef Nomi transferred ownership of Sushiswap to SBF’s address.

However, after SBF was released from house arrest, his wallet sent all of its remaining crypto tokens to a new Ethereum address created an hour earlier. Bowtiediguana’s Twitter thread reveals that in less than four hours, 570 Ethereum, which is worth approximately $684,000, was transferred out of this new wallet to various destinations.

The funds were sent to a no-KYC exchange based in Seychelles and to the Bitcoin network via the Ren Protocol, a bridge funded by Alameda. The analyst also noted that the address in question received a further $1M from 11 wallets labeled as Alameda Research. According to the court’s release conditions, SBF is not allowed to spend more than $1,000 without permission from the court.

Bowtiediguana’s revelation has since sparked an investigation into whether or not SBF violated the conditions of his house arrest. If he did, it is likely that the SEC attorneys will be notified. For now, however, the matter remains unresolved and SBF has yet to comment on the situation.

Venezuela Takes Action to Monitor Crypto Transactions, Protect Bolivar Value

• Venezuelan banking watchdog Sudeban is currently working on a mechanism to review crypto-related transactions in real-time to control the influence these have on the exchange market.
• The Venezuelan government is aiming to monitor the movements of crypto-based P2P exchanges to protect the value of the bolivar.
• Since the end of 2021, more than 75 bank accounts have been blocked due to suspicious activity related to cryptocurrency transactions.

The Venezuelan banking watchdog, Sudeban, has announced its plan to monitor cryptocurrency transactions in order to protect the country’s currency, the bolivar. The agency is currently working on a system to review crypto-related transactions in real-time, with the help of Sunacrip, the national cryptocurrency regulator.

The primary aim of the system is to “fight the irregular practices that attack our currency and the stability of the exchange market”. This means that the government is looking to investigate the correlation between the volumes exchanged in cryptocurrency markets, and the U.S. dollar – Venezuelan bolivar exchange rate. Analysts have recently linked the recent cryptocurrency drought in peer-to-peer markets, due to the collapse of FTX, to the sudden rise in the aforementioned exchange rate.

In addition to this measure, more than 75 bank accounts have been blocked due to suspicious activity related to cryptocurrency transactions since the end of 2021. This activity was identified by Legalrocks, a national blockchain intelligence organization.

The Venezuelan government is taking these steps to protect the value of the bolivar and ensure the stability of the exchange market. By monitoring cryptocurrency transactions, the government hopes to be able to identify and tackle any irregular activities that could adversely impact the currency and the market. The results of the monitoring system remain to be seen, however, these measures could be the first step in ensuring a stable economy in Venezuela.

Wieso kann ich Apps auf iOS 15/14.3/14.2 nicht verschieben?

Ich habe ein Problem mit Apps, die nicht aus dem Dock und wieder zurück verschoben werden können. Das fing gestern an, als ich iOS 15 Beta verwendete. Hat noch jemand dieses Problem?”

Das neueste Update auf iOS 15 hat iOS-Nutzern das Leben schwer gemacht. Neben einigen anderen Problemen berichteten iOS-Nutzer, dass sie Apps unter iOS 15 nicht verschieben können. Dies scheint ein großes Problem für diejenigen zu sein, die Apps immer in einem Ordner organisieren wollen. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie dieses Problem beheben können.

Wie man iOS 15 behebt, wenn sich die App auf dem Bildschirm nicht bewegen lässt

iOS 15 Probleme und Bugs gehören zu den neuesten Trends im Internet. Darüber hinaus ist jeder von uns auf der Suche nach der besten Lösung, um alle Fehler und Probleme im Zusammenhang mit iOS 15 zu beheben. Aus diesem Grund haben wir eine Reihe von Lösungen entwickelt, die Ihnen helfen, wenn Sie App-Symbole auf dem iPhone nicht verschieben können. Alle Lösungen sind einfach und setzen keine perfekten Fähigkeiten voraus. Hier sind einfache Lösungen, die Ihnen helfen können, iOS 15 Probleme zu beheben:

Lösung 1: iPhone neu starten, um das Problem zu beheben

Eine gängige Lösung für die meisten iPhone-Probleme ist der Neustart des iPhones selbst. Durch den Neustart wird das System aktualisiert und die meisten Probleme werden automatisch behoben. So starten Sie Ihr iPhone neu:

Halten Sie die Seitentaste zusammen mit einer der beiden Lautstärketasten gedrückt.

Wenn die Option “Schieben zum Ausschalten” auf Ihrem iPhone erscheint, lassen Sie die Tasten los.

Mit Beta 2 können Apps nicht auf eine andere Seite verschoben werden

Sobald das Gerät ausgeschaltet ist, halten Sie die Seitentaste gedrückt, bis das Apple-Logo erscheint.
Geben Sie Ihren Passcode ein, um sich bei Ihrem iPhone anzumelden, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
Herzlichen Glückwunsch, Ihr iPhone wurde soeben erfolgreich neu gestartet.

Lösung 2: Startbildschirm-Layout zurücksetzen

Manchmal können Sie Apps auf Ihrem Gerät nicht verschieben, weil es Probleme mit dem Layout des Startbildschirms gibt. Prüfen Sie, ob das Layout des Startbildschirms Ihres Geräts ein Problem aufweist. Wenn ja, dann setzen Sie das Startbildschirm-Layout zurück. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Homescreen-Layout wiederherzustellen oder zurückzusetzen, um Probleme und Fehler in iOS 15 zu beheben:

Gehen Sie zu “Einstellungen” und klicken Sie auf “Allgemein”.
Scrollen Sie nun nach unten und tippen Sie auf die Schaltfläche “Zurücksetzen” (am unteren Rand).
Klicken Sie auf “Startbildschirm-Layout zurücksetzen” und bestätigen Sie dann durch Tippen auf die Option “Startbildschirm zurücksetzen”.
Nun haben Sie erfolgreich das Home Screen Layout Ihres Apple iPhone zurückgesetzt.

Lösung 3: Alle Einstellungen zurücksetzen

Alle Einstellungen zurücksetzen ist eine der nützlichsten Methoden, um Daten wiederherzustellen oder Ihre Geräteeinstellungen im Falle von Fehlern wiederherzustellen. Wenn Ihr Gerät nach dem Update auf iOS 15 Probleme hat und Sie keine App auf iOS 15 verschieben können, können Sie das Problem beheben, indem Sie alle Einstellungen auf Ihrem Gerät zurücksetzen.

Navigieren Sie vom Home-Bildschirm Ihres iPhones zu den “Einstellungen”.
Gehen Sie dann zu “Allgemein” und klicken/tippen Sie auf die Option “Zurücksetzen”.
Tippen Sie auf “Alle Einstellungen zurücksetzen”.

Sie werden aufgefordert, Ihren Passcode zur Bestätigung einzugeben.
Tippen Sie erneut auf “Alle Einstellungen zurücksetzen”, um das Zurücksetzen zu bestätigen.
Es wird einige Zeit dauern, bis das Zurücksetzen und der Neustart abgeschlossen sind.
Das war’s auch schon. Sobald Ihr iPhone neu gestartet ist, sind alle Probleme behoben.

Wie Sie die CPU-Temperatur Ihres PCs überprüfen können

Hier erfahren Sie, wie Sie die CPU-Temperatur Ihres Computers überwachen und bei Bedarf senken können.

Ist die CPU Ihres Computers zu heiß? Wenn Ihr PC spontan herunterfährt, sich aufhängt oder bei intensiven Aufgaben träge wird, könnte das Problem in einer Überhitzung liegen. Auch beim Übertakten Ihres PC-Prozessors ist es wichtig, die CPU-Temperaturen im Auge zu behalten – Sie möchten nicht versehentlich das Leistungspedal zu weit durchtreten, wenn Sie Ihren teuren Core i9-11900K oder AMD Ryzen 5900X aufladen, vor allem, wenn man bedenkt, wie schwer es heutzutage ist, Prozessoren zu erwerben.

Seltsamerweise bietet Windows keine Möglichkeit, die CPU-Temperatur Ihres Computers zu überprüfen. Sie könnten in das BIOS Ihres Systems eintauchen, um die Informationen zu finden, aber das ist sehr mühsam, um einen einfachen Sensorwert zu finden. Glücklicherweise gibt es mehrere kostenlose Programme, mit denen Sie die Temperatur Ihres Prozessors leicht ermitteln können.

Wie Sie Ihre CPU-Temperatur überprüfen

Der schnellste und einfachste Weg, die CPU-Temperatur zu überprüfen, ist die Verwendung des treffend benannten Core Temp. Seien Sie jedoch bei der Installation vorsichtig! Wie viele kostenlose Programme versucht es, Bloatware zu installieren, es sei denn, Sie deaktivieren einige Kästchen während des Setups.

Nach der Installation öffnen Sie Core Temp, um einen einfachen Überblick über den aktuellen Zustand Ihrer CPU zu erhalten, einschließlich einer durchschnittlichen Temperaturanzeige am unteren Rand des Fensters. Wenn Sie noch mehr Details sehen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Ausgeblendete Symbole anzeigen in der Systemleiste am rechten Rand Ihrer Windows-Taskleiste. Sie sehen dann eine Temperaturauflistung für jeden einzelnen CPU-Kern in Ihrem Computer.

Im Einstellungsmenü von Core Temp können Sie genau festlegen, was Sie in der Taskleiste sehen und wie Sie es sehen, aber die Standardkonfiguration macht es kinderleicht zu sehen, ob Ihre CPU überhitzt oder wie erwartet arbeitet.

Core Temp ist jedoch nicht die einzige Option. HWInfo ist ein ausführliches Systemüberwachungsprogramm, das detaillierte Informationen über jedes Teil der Hardware Ihres PCs liefert. Wenn Sie sich für den reinen Sensormodus entscheiden, scrollen Sie nach unten zum CPU-Abschnitt – dem dedizierten Abschnitt, nicht dem CPU-Temperaturteil der Motherboard-Liste – und sehen Sie die aktuellen Temperaturen und andere detaillierte Informationen.

Die Cam-Software von NZXT ist eine weitere beliebte Option mit einer Vielzahl von Fähigkeiten. Ihre glatte Oberfläche ist auf einen Blick leichter zu lesen als die der meisten anderen Überwachungsprogramme, und das Programm zeigt alle Arten von nützlichen Informationen über Ihre CPU, Grafikkarte, Arbeitsspeicher und Speicher an. Cam bietet unter anderem auch ein FPS-Overlay für Spiele und Übertaktungstools. Sie können die mobilen NZXT Cam-Apps verwenden, um Ihre Software auch dann im Auge zu behalten, wenn Sie nicht an Ihrem PC sind.

Open Hardware Monitor und SpeedFan sind weitere anerkannte Überwachungstools, die Systeminformationen aufzeichnen können. Sie haben die Wahl! Aber wenn Sie einfach nur die CPU-Temperaturen Ihres Computers überprüfen möchten, ist Core Temp unschlagbar, denn es ist sehr einfach zu bedienen.

Beachten Sie abschließend, dass Sie bei einem AMD Ryzen-System, einschließlich der Modelle der 3. Generation wie dem wilden Ryzen 9 5900X oder dem bescheideneren Ryzen 5 5600X, der für die meisten Menschen der beste Gaming-Prozessor ist, möglicherweise zwei verschiedene CPU-Temperaturwerte sehen. Je nachdem, wie das Programm, das Sie verwenden, die Informationen anzeigt, möchten Sie die “Tdie”-Messung. Das ist ein Maß für die tatsächliche Wärme auf dem Chip.

Der alternative “Tctl”-Wert ist die Kontrolltemperatur, die an das Kühlsystem gemeldet wird, und enthält manchmal einen Temperatur-Offset, um ein einheitliches Verhalten der Lüftergeschwindigkeit zwischen den verschiedenen Ryzen-Chips zu gewährleisten. Jedes der oben genannten Programme, das eine einzelne Temperatur auflistet, berücksichtigt den Offset bereits.

Was ist die beste Temperatur für Ihre CPU?

Unter 60° C: Sie laufen prima!
60° C bis 70° C: Läuft immer noch gut, wird aber ein bisschen wärmer. Ziehen Sie in Erwägung, Ihren PC zu entstauben, wenn die CPU-Temperaturen mit der Zeit weiter ansteigen.
70° C bis 80° C: Das ist heißer, als Sie es sich wünschen, es sei denn, Sie betreiben eine Übertaktung. Wenn das nicht der Fall ist, sollten Sie auf jeden Fall überprüfen, ob Ihre Lüfter funktionieren und keine Staubhäschen den Luftstrom Ihres Systems blockieren.
80° C bis 90° C: Jetzt wird es zu heiß für langfristigen Komfort. Überprüfen Sie Ihre Hardware auf defekte Lüfter oder Staubansammlungen, und wenn Sie übertakten, sollten Sie die Einstellungen zurücknehmen – vor allem die Spannung, falls Sie sie verändert haben. Eine bemerkenswerte Ausnahme: Leistungsstärkere Laptop-Prozessoren erreichen während einer Spielesitzung manchmal die unteren 80er Jahre, wenn sie an das Stromnetz angeschlossen sind, und beginnen dann, ihre Leistung zu drosseln. Das ist zu erwarten, aber wenn die Temperaturen 85° C überschreiten, sollten Sie sich Sorgen machen.
Über 90° C: Gefahr!

 

Bitcoin Revolution im Visier

Die britische Finanzaufsichtsbehörde, die Financial Conduct Authority (FCA), hat erklärt, dass Binance ein erhebliches Risiko darstellt und nicht effektiv beaufsichtigt werden kann.

In Bezug auf die weltgrößte Kryptobörse Binance hat die britische Finanzaufsichtsbehörde erklärt, dass “die FCA auf der Grundlage des bisherigen Engagements des Unternehmens der Ansicht ist, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, wirksam beaufsichtigt zu werden.”

Am 25. August berichtete Reuters, dass die Aufsichtsbehörde über die globale Reichweite und die Produktpalette von Binance besorgt ist, die sie als ein “erhebliches Risiko” betrachtet.

“Dies ist besonders besorgniserregend im Zusammenhang mit der Zugehörigkeit des Unternehmens zu einer globalen Gruppe, die komplexe und hochriskante Finanzprodukte anbietet, die ein erhebliches Risiko für die Verbraucher darstellen.”

Bitcoin Revolution immer noch unter Aufsicht

Im Juni untersagte die FCA Binance jegliche regulierte Tätigkeit im Vereinigten Königreich und erlegte der Plattform mehrere Auflagen auf.

Später im selben Monat reagierte Binance und erklärte, dass sich nichts geändert habe, da Binance Markets Limited nicht das Unternehmen sei, das Krypto-Derivate in Großbritannien anbiete. Bei Bitcoin Revolution wird deshalb genauer hingeschaut. Die FCA-Regeln gelten nicht für das gesamte Spektrum der Unternehmen der Binance-Gruppe, die global und außerhalb ihrer Reichweite sind.

Wie von Reuters berichtet, sagte ein Binance-Sprecher, dass Binance Markets Limited alle Anforderungen der Aufsichtsbehörde vollständig erfüllt hat und weiterhin mit der FCA zusammenarbeitet, um alle offenen Fragen zu klären.

“Da die Kryptowährungsökosystem-Industrie weiter wächst und sich entwickelt, sind wir verpflichtet, mit den Aufsichtsbehörden und politischen Entscheidungsträgern zusammenzuarbeiten, um Richtlinien zu entwickeln, die die Verbraucher schützen, Innovationen fördern und unsere Branche voranbringen.

Die Regulierungsbehörde will jedoch mehr und hat zwei Informationsanfragen über das breitere globale Geschäftsmodell von Binance und seine synthetischen Aktien-Token gestellt. Sie erklärte: “Die FCA ist der Ansicht, dass die Antworten des Unternehmens auf einige Fragen einer Verweigerung von Informationen gleichkamen.”

Wie von CryptoPotato berichtet, erfüllt Binance bereits die Vorschriften innerhalb der Gerichtsbarkeit des Vereinigten Königreichs, aber die Augen sind nun auf das auf den Cayman Islands registrierte globale Unternehmen gerichtet.

Es bleibt abzuwarten, ob die Regulierungsbehörden der einzelnen Länder Befugnisse über Unternehmen haben, die in anderen Ländern ansässig sind.

BNB-Preis-Update

BNB, der native Token von Binance, hat in den letzten 24 Stunden 2,8 % zugelegt und wird zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels mit 493 $ gehandelt. Es hat sich während dieser Marktrallye gut entwickelt und ist in der letzten Woche um 23% und im letzten Monat um 62% gestiegen.

BNB liegt derzeit 28 % unter seinem Allzeithoch von 686 $ am 10. Mai.

Bitcoin Circuit empfiehlt die Verwendung der aktualisierten Version

Es gibt mehrere Bedingungen, die die Händler erfüllen müssen, wenn sie ein Konto bei diesem Unternehmen eröffnen wollen. Zunächst einmal wird in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf ein Risiko hingewiesen, das als “Derivative Products Risk” bezeichnet wird.

Dieses Risiko besagt, dass aufgrund der Fluktuation der Marktpreise von Rohstoffen gewisse Unsicherheiten auftreten können. Derivative Produkte sind neue Produkte mit wenig eigener Geschichte. Es gibt immer eine Unvorhersehbarkeit bezüglich des Marktpreises dieser Produkte.

Die folgenden Produkte sind bei Bitcoin Circuit verfügbar:

Kryptowährungen
Derivate
Margin-Handel
Margin-Finanzierung
Papierhandel (Demokonto)
Die Referenzwerte sind ebenfalls mit Risiken behaftet. Sie sind insofern risikoreicher, als dass diese Vermögenswerte keine Historie auf dem Markt haben. Tether Gold-basierte Marktrisiken sind, wenn die Preise entsprechend dem Goldpreis auf dem Markt schwanken.

Die Anti-Spam-Politik besagt, dass die Nutzer Bitcoin Circuit ihre Erlaubnis oder Zustimmung zur elektronischen Kommunikation geben müssen. Dies wird nur getan, um die Probleme und Anforderungen der Nutzer zu verstehen.

Die Strafverfolgungsbehörden bitten die Nutzer, sich ordnungsgemäß und ohne Bösartigkeit auszuweisen.

Arbeitserlaubnis Dokument
Wohnsitzkarte
Führerschein
Nationale ID-Karte
Reisepass
Sie müssen auch ein Selfie machen, um Ihre Identität zu bestätigen. Der Kontoauszug muss als Nachweis für den Besitz Ihres Bankkontos vorgelegt werden. Alle Transaktionen werden von diesem Bankkonto aus getätigt. Die Datenschutzbestimmungen versichern Ihnen, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Über eine Peer-to-Peer-Finanzierungsplattform wird den Nutzern beim Erhalt von Geldern eine 10-fache Hebelwirkung ermöglicht. Die Handelsbedingungen, Hebel, Angebote und die Klarheit der Risiken machen es für jeden Investor oder Händler geeignet.

Handeln Sie zu den besten Konditionen auf Bitcoin Circuit und eröffnen Sie jetzt ein Konto
(Risikowarnung: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

TEST DER Bitcoin Circuit HANDELSPLATTFORM

Bitcoin Circuit beherbergt sichere Plattformen, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten. Es wird immer empfohlen, die native Website zu verwenden oder eine aktualisierte Version von Bitcoin Circuit zu erstellen, um Sicherheitslücken zu vermeiden.

Android, iOS, Windows, OSX und Linux sind die Betriebssysteme, die Bitcoin Circuit unterstützt. Bitcoin Circuit empfiehlt die Verwendung der aktualisierten Version von Browsern, um sicherzustellen, dass die Daten Ende-zu-Ende verschlüsselt sind, und es gibt keine Einmischung einer dritten Partei.

Bitcoin Circuit Handelsplattform
Bitcoin Circuit Handelsplattform

Viele wissen auch nicht, dass Bitcoin Circuit das erste Unternehmen ist, das eine spezielle Verbindungslösung mit niedriger Latenz anbietet. Allerdings werden die folgenden Lösungen rund um die Uhr unterstützt.

SBF säger att han har samlat en förmögenhet på 10 miljarder dollar på bara tre år i krypto

FTX-utbyteschef Sam Bankman-Fried är värt uppskattningsvis 10 miljarder dollar enligt en intervju i New York Magazine.

Alameda Research och FTX-utbytesgrundare Sam Bankman-Fried har samlat en förmögenhet, mestadels via kryptotillgångar under de senaste åren enligt New York Magazine

SBF, som han är känd i kryptokretsar, talade till publikationen om sin resa in i kryptobranschen sedan 2018. Under intervjun uppskattade han sin egen nettovärde till 10 miljarder dollar, mestadels i illikvida tillgångar.

Den tidigare Wall Street-handlaren kom in i kryptohandel 2018 efter att ha märkt betydande arbitragemöjligheter och arbetade fram ett sätt att dra nytta av ‘Kimchi-premien’, vilket var skillnaden i Bitcoin-pris mellan Korea och resten av världen.

Han hamnade i Japan på grund av begränsningar i Korea och flyttade upp till 25 miljoner dollar per dag genom mellanhänder och lokala banker på höjden av prisavvikelsen, säger rapporten .

Hans kryptoimperium, under paraplyet av Alameda Research, omsätter för närvarande 2 miljarder dollar per dag, vilket innebär att det har en betydande marknadsstyrka. SBF fokuserar för närvarande på att utveckla FTX-kryptoderivatutbytet och DeFi-projektet Serum baserat på Solana blockchain.

I januari steg FTX-token (FTT) över 100% när börsen överträffade BitMEX och Deribits öppna intresse. Det svalnar för närvarande bara från en heltidshöjd på $ 13,60

SBF uppmärksammades i media i fjol efter att ha donerat 5,2 miljoner dollar till Joe Bidens politiska valkampanj i november – den bästa bidragsgivaren efter miljardären Michael Bloomberg. Transaktionen som han hävdar säger motiverades av Biden-teamets “generiska stabilitets- och beslutsprocess”. FTX, som nyligen skapade ett Wall Street Bets-index inklusive GME, AMC och DOGE, erbjuder också förutsägelsemarknader och över 100 miljoner dollar i spel placerades på börsen på valnatten.

SBF är en självkännande arbetsnarkoman och jämför sitt eget minne med datorns RAM.

”En sidofördel med bönsäckarna: om jag sover på kontoret förblir mitt sinne i arbetsläge och jag behöver inte ladda om allt nästa dag.”

Bitcoin Core acaba de recibir una actualización importante. Esto es lo que necesitas saber

Bitcoin Core 0.21.0 introduce dos nuevas “características principales” en el software que alimenta el criptograma, dice el colaborador del núcleo Andrew Chow. Estas son las novedades.

En resumen

  • Bitcoin Core es un cliente de código abierto para nodos y carteras.
  • Su actualización 0.21.0 introduce las llamadas “carteras descriptoras”, que dan a los usuarios más control sobre la seguridad de su Bitcoin.
  • También soporta la última versión de Tor.

Bitcoin Core, el software de código abierto para nodos y carteras derivado del cliente original de Satoshi Nakamoto, recibió algunos ajustes significativos en una actualización publicada hoy temprano.

Entre los cambios más significativos en Bitcoin Core 0.21.0 está la introducción de “carteras descriptoras”, que amplían las formas en que se pueden asegurar las carteras de Bitcoin. Mientras que las carteras tradicionales requieren claves privadas para mover Bitcoin, las carteras descriptoras requieren, en cambio, scripts, que proporcionan más flexibilidad en el extremo posterior. Estos scripts pueden incorporar claves privadas, pero no están limitados por ellos de la forma en que lo están las “carteras heredadas” tradicionales.

Las notas de la actualización aclaran que “las diferencias entre las carteras de descriptores y las carteras heredadas se limitan en gran medida a las cosas que no se enfrentan al usuario”, y que las carteras heredadas seguirán siendo la opción predeterminada en Bitcoin Core, al menos por ahora.

Andrew Chow, uno de los desarrolladores que trabaja en Bitcoin Code, ha propuesto que las carteras heredadas se eliminen completamente y se sustituyan por carteras descriptoras para el año 2023.

La nueva actualización también añade soporte para la última versión del navegador de privacidad Tor, que planea eliminar progresivamente las versiones anteriores este verano, debido a problemas de seguridad; Bitcoin Core 0.21.0 tiene como objetivo eliminar los problemas de compatibilidad para los usuarios que buscan ejecutar nodos a través de la red de privacidad.

Schnorr/Taproot-una próxima actualización del protocolo Bitcoin que mejora la privacidad y la escalabilidad-aparece también en Bitcoin Core 0.21.0, aunque todavía no está operativo. Aunque el código está incluido en la actualización, la red principal de Bitcoin tendrá que ponerse al día antes de que los usuarios de Bitcoin Core puedan aprovecharlo.